Du willst heroische Ausrüstung hast aber keinen vernünftigen Raid?
Kein Problem. Predicted hilft! - Ab jetzt frische Ware aus der Schlacht um Orgrimmar:


Malkorok stellte sich als echt harte Nuss heraus. Man benötigt eine ordentliche Portion an Schaden um diesen Encounter in der vorgesehen Zeit aus den Schuhen zu pusten. Gepaart mit der ein oder anderen unschönen Mechanik merkt man, dass das allgemeine Niveau mit zunehmender Instanzlänge sich deutlich erschwert darstellt. Ein ordentliches Cooldownmanagement in der zweiten Phase gepaart mit einem gewissen Setup an Klassen sind hier leider Voraussetzung um diesen Kampf zu meistern.


Erster Zwischenstopp der neuen (3ten) Schlachtzugs-ID waren die Dunkelschamanen der Kor’kron. Nachdem wir uns in der Vorwoche schon ein wenig an ihnen vergnügt hatten sollte schnellstmöglich ein Kill folgen. Taktmäßig stand für uns schon im Vorfeld das Trennen der beiden Schamanen im Focus und so mussten lediglich die Nahkämpfer ihren Part einstudieren während der Teil der Fernkämpfer in diesem Kampf relativ wenig zu tun hat.


Den letzten Tag der zweiten heroischen Schlachtzugs-ID wollten wir uns an General Nazgrim versuchen. Der allgemeine Tenor aus allen Foren klang als wenn er quasi ein totaler Freeloot sei und deutlich leichter als die Dunkelschamanen und so stürzten wir uns ins Gefecht. Leider mussten wir recht schnell feststellen, dass Nazgrim uns mehr abverlangte als wir erwartet hatten und so stellte sich recht schnell eine gewisse Frustration ein. Allerdings konnten wir im genau letzten angesagten Versuch doch noch ein Erfolgserlebnis verbuchen und so stand am Ende die 7/14 Halbzeitpause.

Da wir auch hier in großer Hast waren gibt es nur einen Abgespeckten Killposter.


Syndicate content

powered by Gentoo Linux | nginx httpd